Ehrung der besten Auszubildenden im Münchner Künstlerhaus

Unsere Auszubildenden Melissa Lutter, Marcel Graf und Moritz Nardini sind unter den Top 100 in Bayern

Das duale Ausbildungssystem ist ein wichtiger Bestandteil der Förderung von Bestleistungen von Nachwuchskräften. Nur die besten drei bis vier Prozent aller Absolventen einer durch die IHK geprüften dualen Ausbildung schaffen jedes Jahr einen Abschluss mit der Bestnote >> sehr gut <<. Dies nimmt sich der Genossenschaftsverband Bayern jedes Jahr zum Anlass, um die besten Auszubildenden der bayerischen Kredit-, Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften in einer Feierstunde im Münchener Künstlerhaus zu ehren.

Aus den Reihen der Volksbank-Raiffeisenbank Amberg eG wurden in diesem Jahr gleich drei Absolventen, Melissa Lutter, Marcel Graf und Moritz Nardini, sowie Personalleiter Mario Gebhardt und Vorstand Andreas Reindl zu diesem Ereignis geladen.

Leider war der Verbundstudent Moritz Nardini durch eine Klausur verhindert und konnte so seine Ehrung nicht persönlich entgegennehmen.

v.l.nr.: Daniel Gronloh, Geschäftsführer ABG, Personalleiter Mario Gebhardt, Melissa Lutter, Marcel Graf, Vorstandsmitglied Andreas Reindl

Einleitende Worte zu der Veranstaltung am 5. Juli 2017 fand der Geschäftsführer der Akademie der Bayerischen Genossenschaften, die die Auszubildenden mit qualifizierten Seminaren auf die Abschlussprüfung vorbereitet.

Weiter übernahm Dr. Jürgen Gros (Präsident des Genossenschaftsverband Bayern) das Wort und ehrte die ehemaligen Auszubildenden für ihr besonderes Engagement. Er betonte, dass das duale System langfristig dazu beiträgt dem Fachkräftemangel in Deutschland entgegenzuwirken und bezeichnete die jungen Leute als die „Speerspitze ihres Ausbildungsjahrgangs und damit die Zukunft ihrer Unternehmen“.

Einen besonderen Höhepunkt der Abschlussfeier stellte die motivierende Rede der 12-fachen Paralympics-Siegerin und Weltbehindertensportlerin Verena Bentele dar. Sie zeigte, dass die Thematik „Vertrauen und Vertrauen schenken“ ein wichtiger Bestandteil erfolgsorientierten Handelns ist und beeindruckte die Anwesenden durch ihre Kraft und Willensstärke.

Geschlossen wurde die Veranstaltung durch die Ehrung der besten Absolventen, wozu Melissa Lutter und Marcel Graf gemeinsam mit weiteren 65 ehemaligen Auszubildenden auf die Bühne gebeten wurden und zur Anerkennung eine Urkunde überreicht bekamen.

Mit einem gemeinsamen Essen fand der Tag ein Ende, der sicherlich allen Beteiligten lange im Gedächtnis bleiben wird.

Social Media