Hilfe aus der Region für die Region!

Volksbank-Raiffeisenbank Amberg eG spendet 38.300 Euro an regionale Vereine

„Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt“: Für viele Mitbürger steht ein ehrenamtliches Engagement im Mittelpunkt ihres Antriebs. Nach dem Motto „Nicht wegschauen, sondern helfen“ unterstützt die Volksbank-Raiffeisenbank Amberg eG seit vielen Jahren die ehrenamtliche Arbeit und fühlt sich so ihrer Region sowohl verbunden wie auch im gleichen Maße verpflichtet.

In diesem Jahr konnten so an insgesamt 81 Vereine, Verbände und Institutionen der Stadt Amberg und des hiesigen Landkreises insgesamt 38.300 Euro vergeben werden. Die beiden Vorstände, Dieter Paintner und Andreas Reindl, freuten sich, bei dieser fast schon traditionellen Gelegenheit eine Vielzahl guter Taten vollbringen zu können: „Wir reden nicht nur, sondern wir handeln. Wir tun das regelmäßig und wollen damit auch immer wieder ein Zeichen dafür setzen, dass uns die Vereine in unserer Region besonders am Herzen liegen“, so Vorstand Dieter Paintner.

Die Volksbank-Raiffeisenbank Amberg ist sich Ihrer sozialen Verantwortung für die Region und den Menschen, die dort leben, bewusst. Aus diesem Grunde setzt sich das jährliche Spendenvolumen sowohl aus Eigenleistungen als auch aus dem Ertrag des Gewinnsparvereins Bayern zusammen. Der Gewinnsparverein Bayern ermöglicht uns ein derartiges Spendenvolumen - um das Ganze zu unterstützen, können auch Sie gerne - sofern Sie es noch nicht sind - Gewinnsparer in unserem Haus werden. Schon mit einem Monatsbeitrag in Höhe von 5 Euro nehmen Sie an der monatlichen Ziehung teil und es winken Gewinne von 3 € bis hin zu 10.000 €. Zudem werden monatlich viele Sonderpreise in Form von beispielsweise Autos oder Reisen verlost. In Kürze dürfen wir einen fabrikneuen VW Tiguan an einen Kunden unseres Hauses übergeben. Gewinnsparlose sind sowohl in jeder Geschäftsstelle der Volksbank-Raiffeisenbank Amberg eG als auch online unter www.vr-amberg.de erhältlich.

Vorstand Dieter Paintner sparte auch nicht mit Lob. An die Vertreter der Vereine gerichtet, sagte er: „Ohne großes Engagement ist ein Vereinsleben nicht möglich, gar undenkbar. Sie und Ihre Helfer sind eine wichtige und wertvolle Ressource des gesellschaftlichen Lebens. Mit Ihrem Einsatz und Eifer machen Sie unsere Region ein Stück weit liebens und lebenswert."  

Social Media