4. VR-Amberg-Cup beim TC Kümmersbruck

Tennis - Prominenten-Doppel beim Leistungsklassenturnier in Kümmersbruck

v.l.n.r. Erster Bürgermeister Roland Strehl, Peter Rihm (Siemens), Andreas Reindl und Bruno Zeiler, beide VR-Bank Amberg

Bei hochsommerlichen Temperaturen ging beim TC Kümmersbruck vom 17. - 19. Juli 2015 der 4. VR-Amberg-Cup über die Bühne. Bei diesem Tennisturnier mit Leistungsklassenwertung wurden Wettbewerbe für Damen, Herren und Herren 50 ausgetragen. Teilnehmer aus 27 verschiedenen Vereinen aus allen Teilen der Oberpfalz sowie aus benachbarten Bezirken und Bundesländern folgten der Einladung des TC Kümmersbruck – ein Beleg für die Attraktivität dieses Turniers. Die mit bis zu 16 Spielern zusammengesetzten Gruppen ermöglichten auch schwächer eingestuften Spielern sich nach oben zu kämpfen. So sah sich mancher Gesetzte bereits in der ersten Runde einer unlösbaren Aufgabe gegenüber. Von Beginn an stimmte der Einsatz und die Teilnehmer lieferten sich sehenswerte Ballwechsel. Manchmal brachte erst der Match-Tiebreak die Entscheidung. Den Vogel schoss dabei der spätere Sieger der Herren A ab, der die erste Runde durch ein 19:17 im Match-Tiebreak gerade noch überstand. Spieler die ihr erstes Spiel verloren haben, hatten weitere Chancen in der jeweiligen Nebenrunde.

Der Turnierverlauf war an den beiden ersten Tagen geprägt von den hohen Temperaturen. Insbesondere am Freitag Nachmittag war Stehvermögen der Spieler gefragt. Erster Höhenpunkt vor den Finalspielen am Sonntag war das Prominenten-Doppel. Hier standen sich der Erste Kümmersbrucker Bürgermeister Roland Strehl mit Partner Bruno Zeiler (VR-Bank Amberg) und der Vorstand des Turniersponsors VR-Bank Amberg Andreas Reindl mit Partner Peter Rihm (Mitglied der Betriebsleitung Siemens Amberg) gegenüber. Die Herren, ansonsten eher am Schreibtisch aktiv, machten auf dem Tennisplatz eine durchaus ansprechende Figur. Das Spiel brachte, nach zunächst harter Gegenwehr, letztendlich doch einen Erfolg für das Doppel Reindl/Rihm. Im Finale der Herren 50 war der an diesem Tag souverän aufspielende Bernd Seidl (TC Maxhütte) gegen Dr. Thomas Hettiger (STC Schwäbisch Hall) fast immer Herr der Lage und landete einen klaren Erfolg. Dabei überstand Seidl gegen den Kümmersbrucker Franz Gruber die erste Runde nur denkbar knapp. Im Nebenrunden-Finale setzte sich Hans Irlbacher aus Stulln souverän durch. Wesentlich enger ging es im Finale der Herren B zu. Nach hartem Kampf setzte sich Marinko Maric vom DJK Irchenrieth gegen Christian Kierst aus Cham durch. Das Finale der Nebenrunde entschied der Kümmersbrucker Matthias Klein in einem zähen Match-Tiebreak für sich. Im Finale der Damen standen sich die Münchnerin Doris Hoffmann und Kathrin Theobald vom TC Kümmersbruck gegenüber. Wie schon in den Runden zuvor dominierte Hoffmann auch im Endspiel mit ihren kraftvollen und platzierten Schlägen das Spiel und gewann klar. Im Nebenrunden-Finale setzte sich Dr. Silvia Hönning vom TC Kümmersbruck mit konstantem Spiel durch. Eindeutiger Höhepunkt des Turniers war das Finale der Herren. Beide Finalisten hatten schon zuvor schwere Spiele zu bestehen. Maximilian Graf aus Neunkirchen Brand war an diesem Tag der konstantere Spieler. Der Neumarkter Benjamin Regler konnte nur im ersten Satz das Spiel lange Zeit offen halten, musste sich dann aber geschlagen geben. Im Finale der Nebenrunde konnte sich der Vilsecker Jörg Girbinger mit einem klaren Sieg durchsetzen.

Die Zweite Bürgermeisterin Birgit Singer-Grimm, Vorstand Andreas Reindl von der VR-Bank Amberg und TC Vorsitzender Ernst Gumpenberger gratulierten den Turniersiegern zu ihren Leistungen und übergaben Gutscheine und Sachpreise. Birgit Singer-Grimm dankte den Teilnehmer für ihren Besuch in Kümmersbruck.

Der TC-Vorsitzende bedankte sich beim Titelsponsor VR-Bank Amberg für die Bereitstellung der Turnierbälle und der Siegerpreise. Die Teilnehmer waren von den hervorragenden organisatorischen Rahmenbedingungen begeistert und freuen sich auf die Neuauflage im nächsten Jahr.

Auf www.tennis.de (mybigpoint) und auf www.tc-kuemmersbruck.de können alle Spielergebnisse abgerufen werden.

Siegerfoto:

vordere Reihe: Sieger Herren A Maximilian Graf ( 1. v.l.), Siegerin Damen Doris Hoffmann (3. v.l.), Sieger Herren B Marinko Maric (4. v.l.) hintere Reihe: VR-Bank Amberg Vorstand Andreas Reindl (3. v.l.), Sieger Herren 50 Bernd Seidl (5. v.l.), Zweite Bürgermeisterin Birgit Singer-Grimm (2. v.r.), TC Vorsitzender Ernst Gumpenberger (1. v.r.)

Social Media