Elternabend

Eltern und künftige Azubis lernen Betrieb kennen

Schon viele Jahre ist es in der Volksbank-Raiffeisenbank Amberg eG Tradition, dass die neuen Auszubildenden, sowie deren Eltern zu einem „Kennenlern-Abend“ eingeladen werden. Der Abend soll dazu dienen, dass die Eltern den neuen Arbeitgeber ihrer Kinder besser kennenlernen. Aus diesem Grund lud die Jugend- und Auszubildendenvertretung auch dieses Jahr wieder die angehenden Banker und deren Eltern in die Geschäftsstelle Bahnhofstraße ein. 

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch unseren Vorstand Herrn Andreas Reindl, der den Anwesenden sehr anschaulich erklärte, wie die Genossenschaften entstanden sind und was hinter der „Genossenschaftlichen Idee“ steckt. Zudem wurden die Bank, sowie deren Förderbilanz vorgestellt. Gefolgt darauf stellten die Vertreter der Jugend- und Auszubildendenvertretung Marcel Graf und Melissa Lutter ihre Aufgaben vor und berichteten für welche Anliegen, Wünsche und Themen die Azubis gerne auf sie zugehen können.

Im weiteren Verlauf des Abends bekamen die neuen Auszubildenden durch den Ausbildungsleiter Herrn Mario Gebhardt einen Einblick in die Inhalte der Ausbildung, die Vorgaben zur Dienstkleidung, die Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung, sowie die ausbildungsbegleitenden Seminare. Als wichtiger Punkt wurde auch das Mentoring der Volksbank-Raiffeisenbank Amberg eG vorgestellt. Damit jeder Auszubildende in der Zeit bis zur Abschlussprüfung einen Ansprechpartner für Probleme und Fragen hat, sowie jemanden der sie bei den Vorbereitungen auf Seminare und ähnliches unterstützt, wird jedem Azubi ein Mentor begleitend zur Seite gestellt. Dieses Verfahren spiegelte den Anwesenden wider,  wie viel Wert in unserem Haus auf eine qualitativ hochwertige Ausbildung gelegt wird.

Bei einem gemeinsamen Abendessen, sowie einer Führung durch die Räumlichkeiten der Geschäftsstelle in der Bahnhofstraße, genossen wir die Atmosphäre und ließen den Abend gemütlich ausklingen.

Melissa Lutter

Social Media