Unsere Auszubildende Lena Graf bei Siegerehrung in Frankfurt

Lena Graf belegt zweiten Platz beim VR-Börsenspiel 2016

Beim bundesweiten VR-Börsenspiel für Auszubildende der Volksbanken Raiffeisenbanken erreichte Lena Graf aus Amberg den hervorragenden zweiten Platz und wurde zur Preisverleihung nach Frankfurt eingeladen. Neben einer Führung durch die Börse konnten die Jugendlichen den Ausblick über Frankfurt aus dem 50. Stock der DZ Bank genießen. Begleitet wurde sie von unserem Ausbildungsleiter Mario Gebhardt. Den Abschluss bildete das obligatorische Foto vor dem Gebäude der Börse mit den bronzenen Symbolfiguren der Börsianer: Bulle (Hausse) und Bär (Baisse).

Das Online-Börsenspiel für Auszubildende wird jährlich durchgeführt und erstreckt sich über einen Zeitraum von vier Monaten. Das Spiel beginnt mit einem virtuellen Startkapital von 50.000 EUR. Mit Hilfe des Börsenspiels lernen die Teilnehmer den Börsenmarkt unter realen Bedingungen kennen. Jede Kursschwankung auf dem realen Aktienmarkt macht sich auch hier bemerkbar. Unsere Auszubildende Lena Graf wurde in der Kategorie „konservative Variante“ geehrt.

Ziel des Börsenspiels ist es - neben der Vermehrung des Startkapitals - „Bankazubis“ fit für die Börse und den Wertpapierhandel zu machen.

Auch im nächsten Jahr werden unsere Auszubildenden am Börsenspiel teilnehmen und neue Erfahrungen im Zusammenhang mit den verschiedenen Arten des Wertpapierhandels sammeln.

Social Media